StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Hanyu Esper

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hanyu
Medium
Medium
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 21.08.15

BeitragThema: Hanyu Esper   Fr Aug 21, 2015 2:32 pm

Hanyu Esper

Medium | Banshee



NAME

Die junge Dame hört auf den Namen Hanyu Esper. Obwohl ihr Vorname japanisch ist, kommt die Dame nicht aus diesem Land und hat nicht mal Vorfahren dort. Ihre Eltern fanden diesen Namen einfach nur ansprechend.
Aber wegen diesem japanischen Vornamen hat sie einen Spitznamen bei ihren Klassenkameraden bekommen. Takane-Chan. Dieser Ausdruck stammt von dem Begriff „Takane no Hana“, was für eine unerreichbare Person steht.



ALTER & GEBURTSTAG

Hanyu ist mit ihren 17 Jahren noch recht jung und unerfahren. Sie mag aber ihren Geburtstag im Sommer, denn meist ist dort schönes Wetter. Er ist am 21. Juli.



GEBURTS - WOHNORT

Hanyu wurde in Republik of New York geboren und ist dort aufgewachsen. Sie hat niemals die Stadt verlassen und kennt somit andere Orte nur von Bildern und Filmen.
Sie und ihre Eltern leben in einer sehr friedlichen Ecke der Stadt. Dort fühlt sie sich sehr wohl.



RASSE & GESINNUNG

Hanyu ist als Banshee ein Medium und dementsprechend in den Augen der Gesellschaft durch ihr Verhalten etwas verrückt. Sie selbst sieht jeden als gleichwertig an und macht keinen Unterschied zwischen dem magischen Volk, den Normalen oder anderen. Sie hält sich ohnehin, wenn sie es kann, aus den aufkommenden Konflikten heraus, da sie als Banshee ihre eigenen Probleme hat. Dennoch hat sie Angst vor den drohenden Kämpfen, da sie weiß, dass sie mit Tod begleitet werden.


FÄHIGKEITEN & TALENTE

Als Medium zählt Hanyu zu den Banshees. Sie fühlt, wenn jemand in ihrer Umgebung stirbt und kann manchmal dagegen vorgehen und manchmal nicht.

Sieht man von ihrem Sein als Banshee jedoch ab, kann man bei Hanyu ein anderes Talent finden – sie kocht vortrefflich. Egal welche Zutaten sie hat, am Ende ist es ein Meisterwerk. Ihre Eltern lachen immer darüber, dass sie sogar aus Wasser und ein paar Gewürzen die beste Suppe der Welt kochen kann.





CHARAKTER

So wie Hanyu aussieht, verhält sie sich auch – niedlich. Niedlich und schweigsam. Das Mädchen ist sehr zurückhaltend, was man aber nicht mit einer schüchternen Ader verwechseln darf. Sie wird nicht rot, wenn jemand sie anspricht und sie stottert auch nicht, wenn sie mal etwas sagt. Es ist eher so, dass Hanyu ihre Worte mit Bedacht wählt, um so Konflikten aus dem Weg zu gehen, weshalb sie oft gar nichts sagt. Sie versucht hinter jeder Aussage einen Sinn zu sehen und beschäftigt sich somit mit jedem einzelnen Wort.
Im offensichtlichen Gegensatz steht dazu ihre Sturheit, die sie von ihrem Vater hat. Sobald sich die Banshee etwas in den Kopf gesetzt hatte, zieht sie es durch, bis sie es erreicht hat oder kein Erfolg mehr möglich ist. Jedes Versprechen hält sie, weshalb sie auch als sehr zuverlässig gilt. Dadurch hat sich bei ihr auch ein Pflichtbewusstsein entwickelt, weshalb sie an bestimmten Handlungsweisen und an moralischen Ansätzen festhält und nicht von ihnen abweicht. Hanyu möchte ein guter Mensch sein, weshalb sie sich gegen ihr Gespür als Banshee nicht zur Wehr setzt und ihrem Sinn immer folgt. Sie möchte helfen und selbst wenn sie mit dem direkten Tod konfrontiert wird, versucht sie weiter zu machen. Ihre ruhige Art hilft sehr, dass sie nicht an ihren Erlebnissen verzweifelt.
Sie ist hilfsbereit und freundlich, hilft den Jungen und Alten und kümmert sich um jeden so sehr es in ihrer Macht steht. Dabei bleibt sie immer höflich und lächelt von Zeit zu Zeit, was Menschen in Entzückung versetzt. Hanyu gehört zu den wenigen Personen, deren Persönlichkeit einfach nicht zu einer Banshee mit viel Erfahrung passt. Mental ist sie durch ihre Einstellung und Erziehung sehr stabil. Dennoch weiß sie selbst, dass sie vieles ihrem ruhigen Wohnort zu verdanken hat. Würde sie in rauen Vierteln der Stadt leben, hätte sie wohl keine so starke Psyche.
Vielleicht nicht ganz, denn die Banshee ist sehr mutig, was man durch ihre gelegentlichen Einzelgänge in die Stadt merkt. Sie fürchtet sich nicht davor, zu sterben – sie weiß, wann sie es tut. Auch wenn sie diese Vorstellung anfangs erschüttert hat, weiß sie, dass sie aus allen Situationen unbeschadet herauskommt, solange sich ihre Todesvision nicht ändert.
Zuallerletzt muss man einen ihrer wichtigsten Charakterzüge nennen: Sie schätzt jedes Leben. Hanyu sieht in jedem Menschen ein Heiligtum und würde niemals jemanden töten. Sie ist der Meinung, dass jedes Leben mit vielen anderen verknüpft ist und wenn man einen Menschen tötet, stürzt man viele andere ins Unglück und Trauer. Jeder lebt in einer kleinen, eigenen Welt und diese will sie nicht zerstören.




OPTIK

Hanyu ist so niedlich, dass einem schlecht werden könnte. Wirklich. Das Mädchen gehört zu den süßesten Mädchen in der ganzen Stadt und niemand wagte dies bisher anzuzweifeln.
Die Banshee hat ein kindliches, süßes Gesicht, das große, smaragdgrüne Augen, eine Stupsnase und schmale Lippen umfasst. Dabei spielen die Proportionen so gut miteinander, dass man schon vom bloßen Anblick der jungen Frau den Wunsch hat, sie zu beschützen. Ihr Lächeln ist hinreißend. Das hübsche Gesicht wird von langen, rosa Haaren umrahmt, die sich sanft und fein wie Federn über ihre Schultern ergießen und weich wie Watte wirken. Ihr Körper ist zierlich und weist keine besonderen, erotisch-weiblichen Merkmale auf. Man erkennt sowieso schon am Gesicht, dass sie ein zuckersüßes Mädchen ist.
Die Banshee ist immer anders gekleidet, so dass oft neue Stücke findet, die sie gerade erst gekauft hat. Sie bevorzugt sanft anliegende Kleidung wie Kleider, Röcke und Teile aus Seide und feiner Baumwolle. Dabei hat sie viele Farben im Arsenal, vermeidet aber Erdtöne, da diese nicht so ganz zu ihr passen.
Hanyu tritt genauso auf, wie ihr Charakter beschrieben ist. Oft schweigsam, wenig lächelnd – aus Ehrfurcht vor der Reaktion darauf – und in bestimmten Fällen mutig und selbstbewusst. Sie hat einen aufrechten Gang, macht sich aber oft klein, um keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und man merkt es der Banshee an, wenn sie anfängt über etwas nachzudenken oder zu träumen.


TRÄUME

Hanyu sieht in jedem Leben ein Heiligtum und möchte somit jeden beschützen. Egal ob Freund oder Feind.
Bevor ihre Fähigkeit vor einigen Jahren erwacht ist, wollte sie aber immer Köchin werden, da sie das Talent dazu schließlich besitzt. Diesen Traum verfolgt sie immer noch. Am liebsten hätte sie ihr eigenes Restaurant.



ÄNGSTE

Hanyu fürchtet den endgültigen Tod. Sie kann durch ihre Kräfte merken, wann jemand stirbt und hat Angst, nichts dagegen tun zu können. Ebenso fürchtet sie sich vor ihren eigenen Tod, den sie in einer deutlichen Vision gesehen hat. Da sie als erstes sich selbst bei einem Tod aus Altersschwäche sah, war sie lange Zeit beruhigt, aber ihre Vision hat sich vor kurzem geändert und ihr Ableben dramatisch nahe gebracht.







STÄRKE

Kochen

Ruhe

Haushalt

Intelligenz

Niedlich sein

Backen


VORLIEBEN

Rohgemüse

Süßigkeiten

Frieden

Früchte



SCHWÄCHE

Körperliche Stärke

Geschwindigkeit

Orientierung

Unerschrocken

Zurückhaltung

Physik


ABNEIGUNG

Fleisch

Mord

Katzen

Feuer




FAMILIE

Hanyus Familie ist recht klein und überschauber.

Ihre Mutter heißt Lina und ist Lehrerin an Hanyus Schule. Sie ist 41 Jahre alt und ein ganz normaler Mensch. Sie gehört zu den liebsten und freundlichsten Personen, die man an der Schule antreffen kann und ist sehr beliebt bei den Schülern, weshalb auch Hanyu schon allein deswegen von ihren Mitschülern beneidet wird. Hanyu hat ihre liebe Art von ihrer Mutter bekommen.
Die beiden haben eine wunderbare Beziehung, leider geraten sie manchmal in Streit – besser gesagt Lina streitet mit Hanyu -, weil ihre Tochter oft einfach verschwindet. Sie weiß nicht, dass ihr Kind eine Banshee ist und würde umkommen, wenn sie es herausfindet.
Als Lehrerin ist Lina sehr systemkonform und stellt nichts in Frage. Ihr geht das da so wie ihre Tochter. Alles ist gut, solange keine Kämpfe ausbrechen.

Maik ist Hanyus Vater. Er ist CEO einer erfolgreichen Firma, die Sicherheitssysteme verkauft und bringt deswegen viel Geld mit nach Hause. Er ist 45 Jahre alt und ebenfalls nur ein Mensch. Im Beruf gilt er als knallhart aber zu Hause ist er kindisch und betet seine niedliche Tochter an. Für sie würde er alles tun und bricht immer ein mädchenhaftes Geschrei aus, wenn Hanyu ihn anlächelt. Er ist ihr größer Fan.
Auch ihre Beziehung ist gut und ebenso wie Lina mag er es nicht, wenn Hanyu sich einfach verdrückt. Aber solange ihr nichts geschieht und sie gute Noten hat, lässt er ihr etwas Freiraum. Er ist ebenfalls dem System ergeben, da er ja gut Geld verdient. Würde es auseinander brechen, fürchtet er, dass seine Familie zugrunde geht.

Jamira Els ist eine ältere Dame, die Hanyu zufällig getroffen hat. Sie ist wie Hanyu eine Banshee. Sie lernten sich kennen, als das Mädchen gerade ihre Fähigkeiten entdeckt hat und war ihr eine große Stütze. Von ihr lernte Hanyu alles, was sie wissen musste. Sie ist eine 60-jährige Frau, die einen Kiosk hat. Hanyu mag sie sehr, auch wenn sie manchmal etwas seltsam wirkt, da sie schon sehr lange ihre Fähigkeiten hat.
Jamira mag das System nicht sonderlich, da sie weiß, sollten die Medien eines Tages enttarnt werden, kann es düster für alle enden.


LEBEN

Die ersten zwölf Jahre in Hanyus Leben waren normal und stinklangweilig. Man kann sie eigentlich in wenigen Stichpunkten zusammenfassen. Geburt. Fröhliche Eltern. Niedlich. Grundschule. Niedlich. Wunderbar kochen. Niedlich. Freunde gefunden. Niedlich. Weiterführende Schule. Niedlich. Gute Noten. Niedlich. Zwölf Jahre.
An diesem Punkt änderte sich bei ihr alles. Als sie eines Tages auf dem Nachhauseweg über eine Straße gehen wollte, fühlte sie, dass die Frau neben ihr sterben würde. Es war ein Gefühl, dass ihr vollkommen suspekt und irreal erschien und sie dachte, dass der Tag einfach nur viel zu warm war und sie einen Sonnenstich hätte. Aber als die Dame tatsächlich starb, wurde Hanyu sehr unwohl. Ab diesem Moment fühlte sie immer wieder, wenn jemand sterben sollte. Auch zu Leichen fand sie ihren Weg und sie konnte plötzlich einige magische Wesen fühlen. Es machte ihr Angst, aber sie lernte schnell Jamira kennen, welche sie einweihte und ihr half, alles zu verarbeiten. Sie merkte dass Jamira ein wenig verrückt war, aber dennoch gab sie der Schülerin Halt.
Kurz darauf hatte sie ihre erste Todesvision. Jamira wollte ihr unbedingt helfen, aber Hanyu tat mit einem niedlichen Lächeln diese Hilfe ab. Sie hatte sich selbst im hohen Alter im Krankenhaus gesehen mit ihrer zukünftigen Familie am Bett. Es war ein friedlicher Tod, der ihr Hoffnung spendete. Ab diesem Moment fürchtete sie sich nicht vor ihrem eigenen Tod, da sie ja wusste, wie sie starb. Sie machte Dinge, die ziemlich dumm waren, aber sie kam immer mit heiler Haut heraus.
Bis vor einigen Wochen sie einem Klassenkameraden beschützen wollte. Sie hatte ihn immer gerne gemocht, kannte ihn aber nicht sehr gut. Sie hatte seinen Tod gespürt, aber bevor sie ihm helfen konnte, wurde er von einer herunterfallenden Leitung getroffen und getötet. Als dieser Freund starb, änderte sich Hanyus Todesvision. Sie sah sich selbst, blutend in einem Viertel liegen. Schnee fiel vom Himmel. Dabei sah sie kaum älter aus als jetzt, weshalb sie vermutet, dass es noch diesen Winter geschehen könnte. Sie wusste sofort, dass der gestorbene Junge dazu beigetragen hätte, dass sie alt wurde. Vielleicht wäre er sogar ihr Ehemann geworden. Dieser Gedanke stimmte Hanyu lange Zeit sehr traurig, bevor sie sich wieder mit ihrem Tod  befassen musste.
Aber das schüchterte das Mädchen nicht ein. Winter bedeutet, dass es noch nicht jetzt passiert. Sie macht so weiter wie bisher und hat sich vorgenommen, dass sie einen Weg findet, um ihren eigenen Tod zu entkommen.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanyu
Medium
Medium
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 21.08.15

BeitragThema: Re: Hanyu Esper   Fr Aug 21, 2015 2:32 pm

Hast du die Regeln gelesen? Jarp
Ist dies dein Erstaccount? Jarp
Wer ist deine Avatarerson? Suiren aus Hibi Chouchou
Wie hast du zu uns gefunden? Bin durch ein Loch gefallen und hier gelandet
Was sollen wir mit deinem Charakter machen, wenn du inaktiv bist? In den Reißwolf damit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stroke
Mensch
Mensch
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 08.08.15

BeitragThema: Re: Hanyu Esper   Fr Aug 21, 2015 3:28 pm


Herzlich Willkommen du Zuckerding


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hanyu Esper   

Nach oben Nach unten
 
Hanyu Esper
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Aria [Esper]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black and White RPG :: Name der Kategorie :: Hanyu Esper-
Gehe zu: