StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [Religion] Marlah - Göttin der Magie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 08.08.15

BeitragThema: [Religion] Marlah - Göttin der Magie   Fr Jan 08, 2016 7:48 pm

Marlah

Göttin der Magie


Allgemein

Viele der alten Wesen stammen aus einer Zeit, in der sie öffentlich nicht existierten. Zu dieser Zeit glaubten diese Wesen weder an die Schöpfungsgeschichte noch an die Evolutionstheorie nach Darvin. Als Ursprung ihrer Art und der Magie zählte daher die Göttin Marlah. Sie ist als göttliches Wesen dazu imstande gewesen, den Rassen auf der Welt Gestalt zu geben und ihnen ihre Fähigkeiten zu schenken.
Besonders die Rasse der Phönixe sowie die alten Feen glauben häufig an Marlah.
Der Glaube an Marlah hat keinen Namen, wie ihn andere Religionen haben. Man spricht hierbei eher vom "Leben nach Marlah" (nach ihrem Vorbild/ihren Grundsätzen). Der Glaube an Marlah erklärt jedoch nicht die Entstehung der Dämonen und Geister. Allgemein ist die Entstehungstheorie nach Marlah nur eine Theorie und kann wissenschaftlich nicht fundiert werden. Offiziell ist der Glaube an Marlah heutzutage anerkannt worden und es gibt im Reservat sogar eine Tempelanlage. In der Republik findet man jedoch keine solche Tempel oder Stätten, an denen Marlah gedacht werden kann. In der Öffentlichkeit ist der Glaube bekannt, wird aber oft nicht als Voll genommen und lieber verschwiegen. Von anderen Religionen wird er nicht toleriert, da er durch den magischen Gedanken den eigenen Idealen im Wege steht, somit wird dieser Glaube doch eher belächelt.

Die Entstehung

Die Menschen lebten auf dem für sie geschaffenen Planeten wie die Made im Speck. Und dennoch regierte unter ihnen nichts anderes als Egoismus und Zorn. Marlah, die als freundlich, einfühlsam und gerecht galt, empfand dies als schrecklich. Lange beobachtete sie, was auf der Erde vor sich ging mit blutendem Herzen, ehe sie sich dazu entschied, den Schwachen die Macht zu geben, die es brauchte, um für Gleichgewicht zu sorgen. Wenigen auserwählten Menschen, welche sie schon lange im Auge hatte, verlieh sie daher Fähigkeiten, die ihnen aus ihrer ganz persönlichen Lage helfen sollten.
Manche Sklaven, die tagtäglich hart schuften mussten und stets misshandelt wurden, verlieh sie die Kraft der mächtigsten Tiere ihrer Region. Andere Menschen sollten die Elemente beherrschen und ihre Mitmenschen vor Katastrophen schützen. Wieder andere Menschen erhielten die Gabe, in die Gedanken der anderen zu blicken, damit Lügen und Intrigen endlich der Vergangenheit angehörten. Und so kam es, dass Marlah Magie in die Welt brachte und für Gleichgewicht zwischen Gut und Böse sorgte.

Leben im Glauben an Marlah

Als eine gütige und weise Göttin hat Marlah keine Zwänge auf ihr Volk gelegt. Sie befiehlt nicht und ebenso wenig fordert sie. Dennoch haben viele Wesen, die sehr dankbar und unterwürfig sind im Laufe der Jahre dafür gesorgt, dass es manche Tempel gibt, in denen magische Wesen Marlah preisen und zu ihr beten können. Allgemein heißt es, dass man, lebt man mit Marlah, ein vorbildliches Leben führen sollte und für einen Ausgleich sorgen muss. Sich selbst Vorteile zu verschaffen, in dem man seine Macht gegen Schwächere einsetzt ist daher kein Akt der Nächstenliebe nach Marlah.







Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://blackandwhite-rpg.forumieren.net
 
[Religion] Marlah - Göttin der Magie
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hekate, Göttin der Magie
» Ägypten und seine Religion
» Schwarze Magie - V - VOODOO
» Unterschied zwischen Religion und Sekte Teil I
» Schwarze Magie -II

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black and White RPG :: Name der Kategorie :: Regeln und Informationen :: Informationen :: Lexikon-
Gehe zu: