StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [Geheimbund] Die Reiterschaft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 08.08.15

BeitragThema: [Geheimbund] Die Reiterschaft   Mi Nov 25, 2015 3:31 pm

Die Reiterschaft

Geeint als Bund und mächtig als Kraft.


Bei der sogenannten „Reiterschaft“ handelt es sich um einen mittlerweile recht alten Geheimbund, wenn er bis vor einigen Jahren eher unterchwellige Bekanntheit genoß. Sie entstand 1565 in Wien bei der Gründung der dortigen Hofreitschule, als exklusiver Club für die Adeligen, die dort das richtige Reiten erlernten. Besonders wäre wohl auch, dass dieser Geheimbund ebenso Frauen wie Männer zulässt, und es sich um eine Bruder- und Schwesternschaft handelt. Die Loge in der Republik of New York City stellt gleichzeitig die letzte, größere Ansammlung von Brüdern und Schwestern dar.
Ihre Aktvitäten wie oftmals ihr Name ist der Öffentlichkeit gänzlich unbekannt, zumal ihre Handlungen sowieso unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit gehalten werden. Es gibt jedoch durchaus auch ein paar prominentere Mitglieder, aus denen manche Rückschlüsse versuchen zu ziehen. Vor wenigen Jahren ereignete sich zudem ein Vorfall, welcher in der Öffentlichkeit für manche wohl nie genug Aufklärungsbedarf gegeben hat, für die meisten jedoch wieder in Vergessenheit geraten ist.

Aufbau & Organisation

Wie schon oben erwähnt handelt es sich um eine geschlossene Gesellschaft. Nichts dringt nach außen, und neue Mitglieder werden nach einem bestimmten System geprüft. Man muss einen Eid auf das Symbol des Bundes (Hufeisen mit Feder) schwören, dann erst wird man eingewiesen und es gibt keinen Weg zurück mehr. Dieses sollte man dann auf jeden Fall bei den regelmäßig stattfindenden Treffen tragen, egal in welcher Form. Je schmuckvoller, desto höher ist der Rang.
Die hiesige Loge teilt sich in drei Untergruppen ein, welche jeweils bestimmten Aufgabenfeldern zugeteilt wurden. Dabei handelt es sich um die sogenannten „Reiter der weißen, farbigen und schwarzen Pferde“. Innerhalb der Gruppe herrscht ebenfalls ein nicht schriftliches Ranking, wenngleich Zierämter wie „Schriftmeister“ und „Finanzmeister“ durchaus existieren – die tatsächliche Anwendung hängt von den Mitgliedern ab. An jeder Gruppe steht eine zweiteilige Spitze, bestehend aus zwei gleichberechtigen Leitern, welche auch „Hofreitmeister“ genannt werden. Trotz diesen Prinzipes der Teilung gibt es für das große Ganze einen vorstehenden „Hofgroßmeister“, welcher von drei „Hofberatern“ unterstützt wird, ein jeder jeweils noch beratend für eine der Gruppe von Reitern zuständig.

Ziele

Das Ziel des Geheimbundes ist, einfach ausgedrückt, die Herrschaft über die Stadt und, vielleicht später mal, der Welt. Sie wollen den Bund der Reiterschaft an die Spitze stellen, in ihren Augen ein altbewährtes System ohne Fehl und Tadel. Der Ehrgeiz ist wohl vor allem Unzufriedenheit, aber auch einfach der Ruf nach Macht.

Sonstiges
Bei Fragen bezüglich des Konzeptes kann man sich jederzeit an Cattleya wenden.


Hierachie

Geordnet in Reihen und gelistet als Eines.


Logengroßmeister – „Hofgroßmeister“

Der oberste innerhalb dieses Bundes trägt den entsprechend protzigen Titel des „Großmeisters“ und besitzt so gut wie die komplette Befehlsgewalt – die Mitglieder haben unter Umständen immer noch etwas zu melden. Er ist die letzte Instanz innerhalb der Reiterschaft und wird von den drei Beratern unterstützt.



Name | Alter | Rasse


Berater – „Hofberater“

Nach dem Logengroßmeister besitzen sie nicht unbedingt die stärkste Befehlsgewalt, jedoch einen hohen Einfluss innerhalb des Bundes. Ihre Hauptfunktion liegt darin, den einzigen Vorgesetzten, den sie haben (den Logenmeister) in seinen Entscheidungen zu unterstützen, sie sind aber auch als Spione bekannt und schlichten Unruhen zwischen ihren Reitern.



Schimmel | Name | Alter | Rasse


Bunte | Name | Alter | Rasse


Rappen | "Birthe" (Cattleya) | "28" (498) Jahre | Dämon


Reiter – „Schimmel“

Hierbei handelt es sich hauptsächlich um die reicheren Mitglieder des Bundes. Im Grunde steht sie aber für das Planen von Aktionen und wandelt Vorschläge aller Gruppen in eine einheitliche Meinung um.



Hofreitmeister | Name | Alter | Rasse


Hofreitmeister | Name | Alter | Rasse

XXX | Name | Alter | Rasse

...


Reiter – „Bunte“

Die tatkräftigste Riege der Gruppe, welche zudem meistens noch wirklich reiten kann. Stellen meistens ein ausführendes Organ dar. Tendenzen zu Schwarz und Weiß werden in der individuellen Färbung festgelegt.



Hofreitmeister | Name | Alter | Rasse


Hofreitmeister | Name | Alter | Rasse

XXX | Name | Alter | Rasse

...


Reiter – „Rappen“

Sie bekommt man als „weißes Pferd“ nicht allzu oft zu sehen. Bilden unter anderem die kriminelle Energie der Reiterschaft und sind bei Treffen entweder abwesend oder mit Masken versehen, je nachdem, von wem man weniger wissen sollte.



Hofreitmeister | Name | Alter | Rasse


Hofreitmeister | Name | Alter | Rasse

XXX | Name | Alter | Rasse

...








Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://blackandwhite-rpg.forumieren.net
 
[Geheimbund] Die Reiterschaft
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black and White RPG :: Name der Kategorie :: Regeln und Informationen :: Informationen :: Lexikon-
Gehe zu: